Naviguez par univers

Découvrez une nouvelle façon de découvrir un territoire en sélectionnant l'affinité qui vous correspond le mieux. De la grande guerre, en passant par la nature, découvrez tout le charme de la Meuse de quatre façons possibles.


En famille


Respirez !

Exp

Tentez l'expérience

Naviguez par univers

Découvrez une nouvelle façon de découvrir un territoire en sélectionnant l'affinité qui vous correspond le mieux. De la grande guerre, en passant par la nature, découvrez tout le charme de la Meuse de quatre façons possibles.

Der Fluss Maas

Der Fluss Maas

 

Der 950 km lange Fluss Maas fließt durch die Departements Haute-Marne, Vosges, Meuse und Ardennes sowie durch Belgien und die Niederlande und mündet in der Nordsee. Die Maas ist nördlich der Ardennen ein stark staugeregelter Fluss und im Gebiet der Meuse auf knapp 200 km naturbelassen und gewunden. Sie bildet das Rückgrat des auf Französisch gleichnamigen Departements, durchquert es von Nord nach Süd und sorgt für charmante, schöne, ruhige, entspannende und belebende Landschaften. Unter anderem fließt sie durch die Städte Stenay, Dun-sur-Meuse, Verdun (Schauplatz des Ersten Weltkriegs), Saint-Mihiel und Commercy.

In der Meuse ist die Maas am schönsten, weil sie hier wild und von der Industrie unbehelligt ist.

Obwohl der unbändige Fluss oft über seine Ufer tritt, fühlen sich ihm die Bewohner in Ufernähe stark verbunden !

Die Maas : eine Hochburg der Artenvielfalt in Lothringen

Die Maas birgt verkannte und außerordentliche Naturschätze. Die Feuchtgebiete des Flusses bilden den Lebensraum der regionalen Pflanzen- und Tierwelt. Dieser seltene Artenreichtum erklärt auch die Einstufung des Gebiets als „Natura 2000“-Schutzgebiet. In Schwemmland, Altwasser und Feuchtbiotopen sind zahlreiche gefährdete Arten zu Hause. Vögel wie der Große Brachvogel, der Wachtelkönig oder das (beinahe ausgestorbene) Braunkehlchen sind heute selten, doch im Maastal noch anzutreffen.

Der Fluss Maas

Der Fluss Maas

Der Fluss Maas

Der Fluss Maas

Der Fluss Maas

Der Fluss Maas

Der Fluss Maas

Der Fluss Maas

 

Der Maaskanal

Der Maaskanal, früher Canal de l'Est genannt, ist ein majestätischer und unglaublich schöner Wasserlauf. Auf ihm gelangen Boote aus Belgien, Holland und Deutschland zu uns. Sein Verlauf ist verschlungen und wird durch zahlreiche Schleusen gezähmt. Der Treidelpfad am Kanalufer lädt zu schönen Spaziergängen oder Fahrradtouren ein.
Der Maaskanal

Bootsfahrten auf der Maas

Erkunden Sie den charmanten Fluss an Bord eines Boots !

  • Im malerischen Dorf Dun-sur-Meuse im Herzen des Val Dunois beginnt die mehrstündige oder mehrtätige Fahrt mit Meuse Nautic ! Sie können aus mehreren Angeboten wählen :
    • ozweistündige Mini-Kreuzfahrten mit Kapitän zur Entdeckung der wilden Maas : angenehme Fahrt zur Beobachtung der Natur im Rhythmus des plätschernden Wassers
    • Vermietung von Booten, die sich ohne Bootsführerschein fahren lassen, für mehrere Stunden bis mehrere Tage ! Auf den Booten finden 4 bis 8 Personen Platz. Sie lassen sich sehr leicht bedienen und nach einer kurzen Erläuterung sofort fahren. Bei dieser originellen Unternehmung können Sie mit der Familie oder mit Freunden die wunderschönen Jachthäfen des Flusses genießen.
  • Gehen Sie in Verdun mit Fluviatours an Bord des Boots **Mosa** für Spazierfahrten oder Kreuzfahrten mit Mittag- oder Abendessen. Die Spazierfahrten mit Audioführung lassen Sie Verdun auf originelle Weise mit einzigartigen Perspektiven auf die Monumente der Stadt entdecken.

Fluviatours - Bateau **Mosa**

Fluviatours - Bateau **Mosa**

Meuse Nautic - Souchet

Meuse Nautic - Souchet

Dun-sur-Meuse

Dun-sur-Meuse

Stenay

Stenay

 

Die Maas mit dem Fahrrad

Durchqueren Sie das gesamte Departement Meuse von Stenay mit dem Biermuseum bis Domrémy-la-Pucelle, wo sich Jeanne d'Arcs Geburtshaus befindet. Die 180 Kilometer lange Route auf schwach befahrenen Straßen enthüllt Ihnen einen Teil der Natur- und Kulturschätze der Meuse sowie zahlreiche Aktivitäten an beiden Flussufern : die Kirche Notre-Dame de Mont-devant-Sassey, das Freizeitzentrum Station verte de Doulcon, das zerstörte Dorf Cumières, die romanische Wehrkirche in Dugny-sur-Meuse, das Fort Troyon, die Werke des Freilichtmuseums Vent des Forêts, die Benediktiner-Bibliothek in Saint-Mihiel, das Maison des truffes und die Trüffelzucht, die Burgkapelle und das Tor Porte de France in Vaucouleurs, der Kalksteinhang in Pagny-la-Blanche-Côte...
Eine ideale Strecke in Richtung Maasquelle, entlang der sich Unterkünfte für Fahrradtouristen finden.

 

Angeln in der Maas

Ob Rotauge, Karpfen, Zander oder Hecht – am Maasufer (Fluss oder Kanal) finden Angler Ihr Glück. Die Maas ist „wild“ und teilweise staugeregelt und begeistert mit ihrem vielfältigen und ungeahnten Fischbestand!!! Ausgezeichnete Raubfischstellen (Hechte, Zander, Welse), zahlreiche angenehme Altwasser oder Schwemmland mit kleinen Fischen oder Karpfen erwarten Sie.

Angeln in der Maas

Angeln in der Maas

Angeln

Angeln

Angeln in der Maas

Angeln in der Maas

Angeln in der Maas

Angeln in der Maas

Entdecken Sie auch die Bäche voller Lachsfische, die sich durch das Maastal schlängeln und in denen sich Elritzen und Forellen tummeln. Der Zugang zur Maas wird durch viele Wege erleichtert, an denen die Autos geparkt bleiben sollten! In der Nähe der Angelgebiete befinden sich gut ausgestattete Campingplätze, die Sie und Ihre ganze Familie empfangen.